Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Kunst + Kultur
Nachbarschaft

SCHAUFENSTER - Kunst aus dem MV

09.06.2021

SCHAUFENSTER - Kunst aus dem MV

Am 18. Juni 2021 startet das Projekt SCHAUFENSTER im Märkischen Viertel. Das Märkischen Viertel ist mit seinen über 40.000 Bewohner*innen aus mehr als 110 Kulturen und seiner Vielfalt an Kultur- und Kunsteinrichtungen seit jeher ein Ort der Kreativität und Kunst. Viele Bewohner*innen sind schon seit Jahren künstlerisch tätig oder haben die Zeit während der Pandemie bedingten Einschränkungen dazu genutzt, daheim kreativ zu werden.

Diese Vielfalt wollen wir mit dem Projekt SCHAUFENSTER zeigen. Ab Juni 2021 werden in den großen Schaufenstern, der modernisierungsbedingt leer stehenden Pavillons am Wilhelmsruher Damm 148, Kunstwerke aus dem MV öffentlich ausgestellt. Das Pop-Up-Projekt startet mit Kunstwerken von Marianne Schwarz und jungen Nachwuchskünstler*innen der Chamisso-Grundschule.

Marianne Schwarz lebt seit 1969 im Märkischen Viertel und ist damals schon begeisterte Kunstliebhaberin, sammelt Bücher über Künstler*innen und ist in Ausstellungen unterwegs. Eigene Bilder entstehen ab Mitte der 80er Jahre, eine regelrechte kreative Phase setzt 1989 ein: reale Gemälde, Metamorphosen und abstrakte Bilder. Sie konstruiert oder lässt einfach fließen was kommt. Inspirationen findet die Künstlerin überall - auch in ihren Spaziergängen durchs MV.

Junge Nachwuchskünstler*innen entdecken wir in der Eulenklasse 2d der Chamisso-Grundschule. Die Schülerschaft setzt sich mit der individuellen Gestaltung des Reinickendorfer Fuchs ein. Ein Tier, das auch im MV seine Streifzüge durch manchen Schulhof und Garten macht.

Am 18. Juni 2021 startet das Projekt mit einer Vernissage von 16 bis 18 Uhr mit der Künstlerin Marianne Schwarz.

In den Schaufenstern wird in den nächsten Monaten immer wieder neue Kunst aus dem Viertel kuratiert und ausgestellt. Es lohnt sich also ein Spaziergang über den Wilhelmsruher Damm. Künstler*innen aus dem Märkischen Viertel können sich auch unter schaufenster@bennimmv.de melden, wenn sie selbst ihre Kunst ausstellen wollen. Willkommen sind alle Arten von Kunst wie Bilder, Skulpturen, Handwerkliches uvm.

Die Ausstellungsräumlichkeiten werden von der GESOBAU AG zur Verfügung gestellt. Die Ausstellungsgestelle verleiht uns freundlicherweise das Atrium.

SCHAUFENSTER ist ein Nachbarschaftsprojekt von BENN im MV, dem Lokalen Bildungsverbund im Märkischen Viertel, dem FACE Familienzentrum und der GESOBAU AG.